Neugraben-Fischbek

Feuerwehr rettet Bewohner aus Mehrfamilienhaus

Neugraben-Fischbek. Am Samstagabend rückte die Feuerwehr Hamburg zu einem ausgedehntem Wohnungsbrand in die Cuxhavener Straße nach Fischbek aus. Dort war Unrat in einer Wohnung im ersten Obergeschoss in Brand geraten. Die Wohnung ist nach Informationen von Aktuelles aus Süderelbe total vermüllt gewesen.

Die Feuerwehr erreichte um 19:40 Uhr gleich mehrere Notrufe. Bewohner des Hauses hatten sich auf Balkone und an Fenster begeben und riefen um Hilfe. Die eintreffenden Retter der Berufsfeuerwehr erhöhten sofort den Alarm und forderten weitere Kräfte an. Aus mehreren Fenstern quoll dichter Rauch. Mehrere Bewohner konnte die Feuerwehr mit Leitern und Fluchthauben aus dem Gebäude retten.

Die geretteten wurden vorläufig in einem Bus untergebracht. Für 18 Personen wird eine Ersatzunterkunft organisiert. Die vierspurige Bundesstraße 73 musste für die Rettungsarbeiten voll gesperrt werden.

Foto: HamburgNews
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X