Neugraben-Fischbek

Im Morgengrauen kam die Rettung für die letzten Tiere

Neugraben-Fischbek. Bereits in den frühen Morgenstunden haben sich am heutigen Montag zahlreiche Demonstranten der Mahnwachen Neugraben und Mienenbüttel sowie der Lobby Pro Tier am LPT-Labor in Neugraben versammelt. Zuvor war bekannt geworden, dass es heute zur Übergabe der letzten verbliebenen Tiere kommen würde.

Die Tierfreunde wurden Zeuge, wie ab 6 Uhr rund 1000 Ratten und Mäuse aus dem Labor an Tierschutzorganisationen und Tierheime aus ganz Deutschland übergeben wurden. Wie die Soko Tierschutz mitteilt, wird sich die Kampagne jetzt auf das letzte verbliebene Labor in Löhndorf konzentrieren.

Foto: SOKO Tierschutz
Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X