SportGesundheit

Vorzeitiges Saisonende auch für das Volleyball-Team Hamburg

Deutscher Volleyball-Verband beendet den laufenden Spielbetrieb

Neugraben-Fischbek. Der Deutsche Volleyball-Verband hat sich, wie die Verbände von vielen anderen Sportarten auch, aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus (Covid-19) dazu entschlossen, den laufenden Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung zu beenden. Der Hamburger Volleyball-Verband hat sich der Entscheidung angeschlossen. Somit gilt die Entscheidung nicht nur die Saison der VTH-Drittliga-Damen, sondern auch für alle anderen Ligen und die Spiele im Jugendbereich mit den Hamburger-, Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften.Regelungen zu Auf- und Abstieg werden zu einem späteren Zeitpunkt durch den DVV und die Volleyball Bundesliga kommuniziert. Die Info des Deutschen Volleyball-Verbandes ist hier zu finden:
http://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2020/maerz/verband–dvv-beschliesst-vorzeitiges-ende-des-spielbetriebs-der-laufenden-saison/

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"