Hamburg

Bundeswehr ruft Reservisten des Sanitätsdienstes auf, sich zur Verfügung zu stellen

Hamburg. Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer bereitet Bundeswehr auf den Einsatz im Kampf gegen das Covid-19 Virus vor. So sucht das Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr bereits seit vergangenen Donnerstag nach Reservistinnen und Reservisten aus dem Sanitätsdienst um die personelle Verstärkung der Bundeswehr-Krankenhäuser sicherzustellen. Entsprechend ausgebildete Personen werden gebeten, sich an den Fachbereich IX.4 Reservistenangelegenheiten, zu erreichen unter kdosandstbwreserve@bundeswehr.org oder telefonisch unter 0261 896 21444, 0261 896 21446, 0261 896 21447 zu wenden. Hintergrund dieser Maßnahme ist es, alle verfügbaren Ressourcen im Gesundheitssystem nutzbar zu machen. Dazu zählen auch die Krankenhäuser- und Sanitätsdienste.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X