EinkaufenHamburg

Geschäfte am Hamburger Hauptbahnhof kommen Allgemeinverfügung nach

Hamburg. Deutlich weniger Verkehr auf den Straßen, weniger Fahrgäste im öffentlichen Personennahverkehr. Das ist die Folge umfangreicher Maßnahmen, welche die Hansestadt Hamburg mit Allgemeinverfügungen durchgesetzt hat. Demnach müssen Restaurants einen Mindestabstand zwischen Tischen einhalten. Auch am Hamburger Hauptbahnhof setzen die Geschäftsleute diese Maßnahmen um. Einzelne Geschäfte haben vorläufig geschlossen.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X