Wilhelmsburg

22-jähriger donnert mit 200 über die neue Reichsstraße

Wilhelmsburg. Beamte der Verkehrsdirektion Süd (VD 4)führten heute Morgen auf der Wilhelmsburger Reichsstraße in Fahrtrichtung Süden eine Geschwindigkeitskontrolle durch und konnten dadurch einen „Raser“ (22) aus dem Verkehr ziehen.

Der 22-Jährige fuhr mit seinem Mercedes 280 CDI die Wilhelmsburger Reichstraße in Fahrtrichtung Süden. Der Mercedes erreichte bei erlaubten 80 km/h eine gemessene Geschwindigkeit von 200 km/h. Der Fahrer konnte kurze Zeit später durch die Besatzung des Peter 46/20 angehalten und kontrolliert werden. Dem rumänischen Staatsangehörigen droht jetzt ein Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Fahrverbot von drei Monaten.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"