Hausbruch

Ehestorfer Heuweg wieder von beiden Seiten befahrbar

Ab 8. April ermöglicht Ampelschaltung beidseitige Durchfahrt

Hausbruch. Die Straßenverkehrsbehörde hat unter strengen Auflagen einem sogenannten Blockverkehr mit Ampeln zugestimmt. Diese Verkehrsführung gilt als sensibel und dient im Ehestorfer Heuweg hauptsächlich der Entlastung der Anwohnenden, die sich von ihren Grundstücken in den Verkehr einreihen müssen.

In dieser Zeit kann der Verkehr keinen zusätzlichen Pendlerverkehr aufnehmen. Die großräumige Umleitungsempfehlung und das Durchfahrtsverbot von Schwerlastverkehr bleiben bestehen und müssen unbedingt eingehalten werden. Eine Missachtung könnte zu erheblichen Rückstaus oder zu erhöhtem Unfallrisiko führen, sodass die Verkehrsführung aus verkehrsrechtlicher Sicht sofort aufgehoben werden kann.

Die Arbeiten beginnen Anfang April direkt an der Einfahrt zur Rudolf-Steiner Schule. Diese bleibt zwar voraussichtlich bis nach Ostern geschlossen, trotzdem muss die Zufahrt während der 2. Bauphase offen gehalten werden. Die Ausfahrt vom Schul-Parkplatz wird mit einer Ampel ausgestattet, damit sich die Fahrzeuge sicher in den Blockverkehr einreihen können. Schaltet diese Ampel auf Grün, zeigen die Signale an den Baustellenenden Rot. Dadurch entstehen in beiden Richtungen kürzere Freigabezeiten, weswegen die Aus- und Einfahrt von Lehrerinnen und Lehrern genutzt werden sollen. Eltern können ihre Kinder entweder im Einmündungsbereich August-Schlicka-Weg vor der Baustelle oder auf dem Parkstreifen auf Höhe an der neuen Buswende absetzen. Alternativ können die Kinder die Schule auch mit der Linie 340 aus beiden Richtungen erreichen.

Die aktuelle Schulschließung und der beschränkte Betrieb des anliegenden Restaurants begünstigen die Einrichtung des Blockverkehrs zwar, trotzdem appellieren der LSBG, die Polizei und die Schulleitung an Eltern und Schüler, während der ersten Bauphase Alternativen zu nutzen. Die für den 25. Mai angekündigte öffentliche Veranstaltung steht noch unter dem Vorbehalt, dass die Allgemeinverfügungen aufgrund der Covid-19 Epidemie aufgehoben werden.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X