Wirtschaft

Sparkasse Harburg-Buxtehude hilft „gemeinsamdadurch“

Mit Gutscheinen Gutes tun – Jetzt kaufen. Jetzt retten. Später einlösen.

Harburg. #gemeinsamdadurch, weil es in dieser schwierigen Zeit nur gemeinsam geht! Einzelhändler, Kosmetikstudios und Frisöre, Cafés, Restaurants und Reisebüros: Das Coronavirus setzt unzähligen Geschäften und Unternehmen in Deutschland schwer zu. Viele, vor allem kleinere Betriebe haben es jetzt schwer. Daher haben die Sparkassen eine neue Plattform ins Leben gerufen, um ihnen zu helfen. Mit dem Kauf von Online-Gutscheinen. Die Devise lautet: Jetzt kaufen. Jetzt retten. Später einlösen.

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude bringt mithilfe der Online-Gutschein-Plattform „gemeinsamdadurch“ hilfsbereite Menschen in der Region mit ihren Lieblingsläden zusammen. Über die Plattform https://helfen.gemeinsamdadurch.com können die Menschen jetzt Gutscheine erwerben, die sie später einlösen, wenn die Wirtschaft wieder normal läuft. 

„Wir merken, dass viele Menschen einen Beitrag dafür leisten wollen, dass trotz der Corona-Krise die Läden, Geschäfte und Restaurants erhalten bleiben, die unsere Region so lebenswert machen“, begründet Andreas Sommer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, das Engagement seines Instituts. „Über diesen einfachen aber effektiven Weg haben die Händler schon während der Krise mehr Geld in der Kasse, um ihre Rechnungen zu bezahlen.“

In dem Portal können Gutscheine über 10 Euro, 25 Euro, 50 Euro oder 100 Euro erworben werden – der Kunde hat die freie Wahl. Der Gegenwert jedes verkauften Gutscheins kommt 1:1 beim ausgewählten Unternehmen an. Der Gutschein selbst kann eingelöst werden, wenn der Kampf gegen das Corona-Virus gemeinsam gewonnen ist. Für den Betrieb ist diese Dienstleistung gebührenfrei und kostenlos.

Wichtig ist Andreas Sommer zu betonen, dass sich das Portal an jeden richtet, egal ob Sparkassen-Kunde oder nicht. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude bietet lediglich den Marktplatz dafür an. „Den Abstand zwischen Kunden und Unternehmen, zu dem Corona uns alle derzeit zwingt, überbrücken wir mit der Gutschein-Plattform. So kommen wir gemeinsam da durch.“ 

Viele Städte und Gemeinden rufen derzeit Initiativen ins Leben, um die lokale Wirtschaft zu stützen. Das Gutschein-Portal der Sparkassen kann hierbei ein weiterer Baustein sein. Allerdings, so Sommer, hänge der Erfolg maßgeblich davon ab, dass die Unternehmen das Portal aktiv nutzen, ihre Waren bzw. Dienstleistungen anbieten und Betriebe wie Kunden das Angebot weitertragen.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X