Landkreis Harburg

Kunststätte Bossard veranstaltet Malwettbewerb mit einem Hauptgewinn für die ganze Familie

Jesteburg. Vom 06. bis 30. April veranstaltet die Kunststätte Bossard einen Malwettbewerb. Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren sind aufgerufen, dem bekannten Odin-Kopf von Johann Bossard malerisch einen Körper zu geben. Die Formgebung und das Ornament der Figur laden zur kreativen Fortsetzung ein: Wie sieht wohl der ganze Körper aus, wie die Kleidung oder wie die Umgebung, in der er sich bewegt? Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Zusätzliche Aus- und Weitermalbilder ergänzen das Online-Kreativ-Angebot. Die entstandenen Kunstwerke dürfen unter dem neuen Hashtag #bossArt in den sozialen Medien geteilt werden.

Der Malwettbewerb

Auf der Homepage der Kunststätte ( www.bossard.de ) ist unter der Rubrik „Dein Atelier“ eine Vorlage zum Download bereit gestellt ( https://bossard.de/123.html ). Einfach den Odin-Kopf herunterladen, ausdrucken und das Blatt beliebig farbig ausgestalten – oder den Kopf ausschneiden und auf einem größeren Format bis zu DIN A 3 kreativ bearbeiten. Die fertigen Kunstwerke können entweder per Post an die Kunststätte Bossard oder per Email an schmidt@bossard.de bis einschließlich 30. April gesendet werden. Die Anmeldung sowie Teilnahmebedingungen sind auf www.bossard.de zu finden.

Der Hauptpreis – ein kostenloser Familientag mit exklusiver Familienführung durch das Wohn- und Atelierhaus

Alle teilnehmenden Kinder und Jugendliche werden samt ihrer Familien zu einem späteren Zeitpunkt zu einem „Familientag“ kostenlos an die Kunststätte Bossard eingeladen. Auf eigene Faust dürfen die Familien auf Entdeckungstour gehen, um den original Odinkopf auf der Anlage zu finden. Dazu Museumsleiterin Dr. Gudula Mayr: „Unser Museum möchte die zu Hause bleibenden Kinder und Jugendliche in der Zeit von Corona durch ein kreatives Online-Angebot wie unseren Malwettbewerb unterstützen, um vielleicht etwas Abwechslung in den Alltag zu bringen. Unser Team freut sich schon jetzt auf bunte und außergewöhnliche Gestaltungsideen zu Odin.“ Der Zeitpunkt des „Familientages“ wird den teilnehmenden Familien so bald wie möglich bekanntgegeben. Zugeschnitten auf die Kleinsten wird die Gewinnerfamilie außerdem zu einer exklusiven Familienführung durch das Wohn- und Atelierhaus eingeladen.

Erweitertes Kreativangebot und soziale Medien

Seit kurzem sind auf der Homepage unter „Dein Atelier“ mehrere Bossard-Motive eingestellt, die Kinder und Jugendliche aus- und weitermalen können, außerdem eine Vorlage für eine Grußkarte zu Ostern – zum Beispiel für Enkelkinder, die ihre Großeltern nicht besuchen können. Österliche Mandalas mit humorvollen Tierfiguren von Johann Bossard können auch von Erwachsenen genutzt werden. Unter dem Hashtag #bossArt ruft die Kunststätte dazu auf die entstandenen Kunstwerke, egal ob zum Malwettbewerb oder einfach so Zuhause entstanden, in den sozialen Medien zu posten. Damit soll Kreativität sichtbar und auch teilbar gemacht werden.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X