Kolumnen

Zum Karfreitag

Zum Karfreitag habe ich eine kleine Andacht auf Youtube veröffentlicht. Und ich schicke Dir für diesen Tag, für diese Zeit, für alle Deine Sorgen, Deinen Kummer und Deine Ängste den Psalm 91. Wie alt diese Verse schon sind – älter als 2500 Jahre! Schon immer haben die Menschen schlimme Zeiten durchlebt. Schon immer haben sie Zuflucht gesucht und gefunden. Und ich wünsche auch Dir, dass sie Dein Herz heute erreichen. Geh gesegnet durch diesen Tag.

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt
und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt,
der spricht zu dem HERRN:
Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.

Denn er errettet dich vom Strick des Jägers
und von der verderblichen Pest.
Er wird dich mit seinen Fittichen decken,
und Zuflucht wirst du haben unter seinen Flügeln.

Seine Wahrheit ist Schirm und Schild,
dass du nicht erschrecken musst vor dem Grauen der Nacht,
vor dem Pfeil, der des Tages fliegt,
vor der Pest, die im Finstern schleicht,
vor der Seuche, die am Mittag Verderben bringt.

Denn der HERR ist deine Zuversicht,
der Höchste ist deine Zuflucht.
Es wird dir kein Übel begegnen,
und keine Plage wird sich deinem Hause nahen.

Denn er hat seinen Engeln befohlen,
dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen,
dass sie dich auf den Händen tragen
und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

Psalm 91
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Pastor Gerhard Janke

Seit 1987 Gemeindepastor in Cornelius und Ihr Ansprechpartner für alles, was ein Pastor so macht.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X