Waltershof

Unter Drogeneinfluss über Köhlbrandbrücke gerast

Polizei beschlagnahmt Führerschein

Waltershof. Beamte der Verkehrsstaffel Innenstadt / West (VD 2) dokumentierten mit einem ProViDa-Fahrzeug einen erheblichen Geschwindigkeitsverstoß auf der Köhlbrandbrücke. Einer Provida-Besatzung fiel am Freitagabend ein VW Polo GTI auf, der mit erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitung die Köhlbrandbrücke in Richtung Waltershof befuhr. Der männliche Fahrer erreichte Geschwindigkeiten von über 140 km/h bei zulässigen 50 km/h.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 42-jährige deutsche Fahrer deutliche körperliche Auffälligkeiten aufwies, die auf einen zeitnahen Konsum von Betäubungsmittel hinwiesen. Der daraufhin durchgeführte Drogenschnelltest verlief positiv auf THC, Kokain und Amphetamin. Der Mann wurde nach Blutprobenentnahmen am Wasserschutzpolizeikommissariat 1 entlassen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X