BlaulichtHarburg

Schwerer Unfall zwischen LKW und Rettungsfahrzeug

Hamburg. Gegen 15:30 Uhr am Donnerstagnachmittag ist es auf der A1 in Höhe der Anschlussstelle Stapelfeld zu einem schweren Verkehrsunfall mit 5 Verletzten gekommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein LKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug in einen Rettungswagen und schob diesen in die Leitplanke. Dort geriet das Rettungsfahrzeug in eine Schräglage und drohte umzukippen. Glücklicherweise befanden sich keine Patienten an Bord. Insgesamt sind 5 Verletzte zu beklagen.

Im Rückstau, der sich bis nach Oststeinbek zog, kam es zu einem weiteren Unfall. Auch hier handelte es sich um einen Auffahrunfall, bei dem ebenfalls mehrere Personen verletzt wurden.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X