Neu Wulmstorf

Festnahme nach Messerangriff in öffentlicher Unterkunft

Neu Wulmstorf. Am Donnerstagnachmittag ist es in einer Neu Wulmstorfer Unterkunft für Geflüchtete zu einem Messerangriff auf einen 25-jährigen Pakistaner gekommen. Ein 32-jähriger Landsmann des Opfers hatte im Streit mit einem Obstmesser auf ihn eingestochen. Bei der Tat war die Klinge des Messers abgebrochen und im Bauch stecken geblieben. Der 25-jährige konnte sich aus dem Gefahrenbereich retten. Die Polizei konnte wenig später den Tatverdächtigen festnehmen. Der Mann wurde dem Haftrichter wegen des Vorwurfs des versuchten Totschlags vorgeführt. Das Opfer erlitt keine lebensbedrohlichen Verletzungen und kann das Krankenhaus vermutlich noch heute wieder verlassen.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X