Wilstorf

Sondereinheit stürmt Wohnung in Harburg

Harburg. Am frühen Dienstagmorgen um 6 Uhr hat die Ermittlungs- und Festnahmeeinheit der Polizei Hamburg im Soltauer Ring in Wilstorf einen Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft umgesetzt und die Wohnung eines 35-jährigen Italieners durchsucht. Dieser hatte zuvor seinen Angestellten Lohn vorenthalten und mindestens einen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht, so der Vorwurf. Hakan B. wurde von der Polizei jedoch nicht am Wohnort angetroffen. Die Ermittlungen dauern an.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X