GesundheitHeimfeld

Erfolgreiche Re-Zertifizierung des Brustzentrums der Helios Mariahilf Klinik

Heimfeld. Rund 70.000 Frauen werden allein in Deutschland jährlich mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert. Was viele nicht wissen: Fast 90 Prozent der Betroffenen können geheilt werden. Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung erfüllt die Helios Mariahilf Klinik Hamburg die von der DKG vorgeschriebenen hohen Qualitätskriterien in der Behandlung von Patientinnen mit Erkrankungen der Brust. „Es freut uns sehr, dass wir weiterhin als zertifiziertes Brustzentrum Betroffene durch den Krankheits- und Heilungsprozess begleiten dürfen. Wir betreuen unsere Patientinnen mit Brustkrebs auch während der aktuellen Corona-Zeit wie gewohnt“, so Dr. med. Christoph Großmann, Ärztlicher Leiter des Brustzentrums.

Als einziges zertifiziertes Brustzentrum im Süderelberaum werden in der Helios Mariahilf Klinik jährlich rund 300 Patientinnen betreut. „Bei uns wird der ganzheitliche Therapieansatz großgeschrieben. Unsere Patientinnen profitieren von kurzen diagnostischen Wegen und einem fachübergreifenden medizinischen Know-how in nahezu familiärer Atmosphäre. Das Brustzentrum mit Herz sozusagen“, kommentiert Dr. med. Annika Hohnheiser, Zentrumskoordinatorin. Neben Gynäkologen arbeiten plastische Chirurgen, Onkologen, Radiologen, Pathologen, Nuklearmediziner, Psychoonkologen sowie Physiotherapeuten und eine Breast care nurse in interdisziplinären Teams für die Gesundheit der betroffenen Frauen.

Das Brustzentrum wurde 2007 eröffnet und seitdem lückenlos durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) und die Deutsche Gesellschaft für Senologie zertifiziert. Dr. med. Christoph Großmann, Ärztlicher Leiter des Brustzentrums, und Dr. med. Annika Hohnheiser, Zentrumskoordinatorin, leiten das Brustzentrum seit April 2017 gemeinsam.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X