HamburgVorsicht Betrug

Polizei sucht EC-Karten Trickbetrügerin

Hamburg. Die Polizei Hamburg fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einer bislang unbekannten Frau. Sie ist verdächtig, in der zweiten Dezemberhälfte 2019 mehrere Geldabhebungen und Einkäufe mit der EC-Karte einer 75-Jährigen vorgenommen zu haben, die dieser zuvor durch einen Trickdiebstahl entwendet worden war.

Innerhalb von knapp zwei Wochen hatten unterschiedliche Personen die gestohlene EC-Karte insgesamt dreißig Mal eingesetzt und dadurch Bargeld und Waren im Wert von über 20.000 Euro erlangt. Die gesuchte Frau wurde hierbei mehrfach videografiert.

Die Ermittlungen des Fachkommissariats für Delikte im Zahlungsverkehr (LKA 52) führten bislang nicht zur Identifizierung der geldabhebenden und einkaufenden Personen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hamburg hat der zuständige Ermittlungsrichter daher eine Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern der Frau aus Überwachungskameras angeordnet.

Hinweise zu der abgebildeten Person bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X