Neugraben-Fischbek

Nach Streit mit Messer vorläufig festgenommen

Neugraben-Fischbek. Gegen 19:40 Uhr am Montagabend kam es in Neugraben-Fischbek im Bezirk Harburg zu einem Streit zwischen zwei Personen. Dabei wurde ein Mann mit einem Messer am Arm verletzt. Der mutmaßliche Täter hatte sich in seiner Kellerwohnung in der Straße Waldschlucht eingeschlossen, als die Polizei vor Ort eingetroffen war. Die Polizei konnte den Mann festnehmen und die mutmaßliche Tatwaffe sicherstellen. Die Beamten gehen von einem Streit unter Mietern aus.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X