BlaulichtLandkreis Harburg

Auffahrunfall durch Trunkenheitsfahrt

Landkreis Harburg. Am Sonntagvormittag gegen 9:10 Uhr kam es auf der BAB7 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Braunschweig befuhr die Autobahn in Richtung Hannover. In Höhe Garlstorf fuhr er nahezu ungebremst auf das vor ihm fahrende Fahrzeuggespann, bestehend aus Transporter und Anhänger. Durch den Aufprall riss der Anhänger, auf dem Wellblech geladen war, ab und schleuderte über die komplette Fahrbahn. Ca. 500 Meter entfernt von der Unfallstelle kam der Anhänger dann zum Stehen.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der Unfallverursacher leicht verletzt, der 54-jährige Fahrer des Transporter- Gespannes wurde nicht verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Eine Blutentnahme im Krankenhaus wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Für die Landung des Rettungshubschraubers, sowie aufwändigen Reinigungsarbeiten musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden.

Foto: Polizei
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close
X
X