Tostedt

Autofahrer bei Unfall auf B75 lebensgefährlich verletzt

Tostedt. Am Montagmorgen ist es in Tostedt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der 85-jährige Fahrer eines Renault war nach ersten Angaben gegebn 10:20 Uhr auf der Bundesstraße 75 zwischen Buchholz und Tostedt unterwegs. Kurz vor Tostedt kam er plötzlich von der Fahrbahn ab und fuhr nahezu ungebremst gegen eine Birke. Alarmierte Feuerwehrleute mussten mit hydraulischem Gerät das Fahrzeug aufschneiden, da der Fahrer eingeklemmt war. Zwei Notärzte versorgten den Mann gut eine Stunde in einem Rettungswagen, bis er mit einem Rettungshelikopter in ein Hamburger Krankenhaus geflogen wurde. Die Unfallursache ist unklar. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Bundesstraße etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X