Kultur

Kunststätte Bossard verliert Leiterin

Jesteburg. Die Leiterin der Kunststätte Bossard, Dr. Gudula Mayr, hat in dieser Woche ihre Kündigung eingereicht. Das Arbeitsverhältnis der Kunsthistorikerin mit dem Landkreis Harburg endet somit zum 31. Dezember dieses Jahres. Ihre Entscheidung trifft Gudula Mayr aus familiären Gründen. Sie leitet die Kunststätte seit August 2009. Der Stiftungsrat bedankt sich bei Frau Dr. Mayr für elf engagierte Jahre im Zeichen der konzeptionellen Weiterentwicklung der Kunststätte.

Der Stiftungsrat wird sich nun zeitnah mit der Frage der Nachfolge an der Spitze der Kunststätte beschäftigen. In dieser Situation ist der Stiftungsrat froh, bereits im Januar die Ausschreibung für die Besetzung der kaufmännischen Geschäftsführung der Kunststätte auf den Weg gebracht zu haben. Mit der neuen kaufmännischen Geschäftsführerin Heike Duisberg-Schleier ist seit dem 1. Juni eine leitende Mitarbeiterin mit langjähriger Erfahrung im Museumsbereich an der Kunststätte tätig. Duisberg-Schleier ist vom Freilichtmuseum am Kiekeberg nach Jesteburg gewechselt.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X