HausbruchSport

HNT sucht dringend einen Tanzlehrer

Betreuung von Gruppen am Montag und Freitag für ca. 6 Monate

Anzeige

Hausbruch. Hamburgs Sporthallen sind unter Auflagen wieder geöffnet, so langsam kommen alle wieder in Bewegung. Die Gesellschaftstänzer der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) brennen auch darauf, endlich wieder mit dem Training zu starten. Dafür fehlt derzeit allerdings der Trainer. Deshalb sucht die Tanzabteilung der HNT ab sofort für einen Zeitraum von ca. sechs Monaten einen Übungsleiter/Tanzlehrer (m/w/d) für den Bereich Standard und Latein.

Grund für den Trainer-Notstand bei den HNT-Tänzern ist der längerfristige Ausfall des erfahrenen Tanzlehrers Uwe Sietas. Für die Betreuung seiner Gruppen am Montag- sowie Freitagabend sucht die HNT jetzt dringend Ersatz. „Wir wollen unbedingt dafür sorgen, dass unsere Gesellschaftstänzer so schnell wie möglich wieder starten können nach dieser langen Pause“, sagt Abteilungsleiter Norbert Siats. „Deshalb sind wir für jede Hilfe dankbar. Hauptsache, es kann bald wieder getanzt werden.“

Der neue Tanzlehrer sollte eine DTV-Ausbildung oder eine Ausbildung als Übungsleiter für den Bereich Standard und Latein mitbringen. Erfahrung im Unterrichten von Tanzgruppen und eine zuverlässige Arbeitsweise werden ebenfalls vorausgesetzt, genau wie ein freundliches Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen. Bewerber sollen sich mit ihren aussagekräftigen Unterlagen direkt bei Norbert Siats unter der E-Mail tanzen@hntonline.de melden.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaue auch dies
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X