Wilhelmsburg

Mann vergeht sich an zwei kleinen Mädchen – Polizei fahndet nach Täter

Wilhelmsburg. Am Sonntagabend spielen zwei Mädchen zunächst im Beisein ihrer Mutter auf einem Spielplatz im Wilhelm-Strauß Weg, nahe dem Wohnort in der Buddestraße. Als die Mutter sich auf den Heimweg machte, folgten ihr die beiden Mädchen im Alter von 6 und 8 Jahren mit etwas Abstand.

Die Polizei vermutet, dass der Täter die Kinder zu diesem Zeitpunkt bereits beobachtete und ihnen folgte. Als die Mädchen sich bereits im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses befanden, sprach der Mann die Kinder zunächst an. Dann das unglaubliche: Nur eine Etage von der elterlichen Wohnung entfernt vergeht sich der Mann an den Kindern, fasst ihnen in den Schritt und nimmt sexuelle Handlungen an ihnen vor.

Als im Treppenhaus Geräusche zu hören waren, lies der Täter von den Kindern ab, diese liefen dann sofort in die elterliche Wohnung. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Er hatte nach Angaben der Kinder helle oder weiße Haare, einen Haarkranz mit Glatze, war hellhäutig, hatte einen dicken Bauch und sprach deutsch. Der Mann hatte ein weißes Oberteil mit einem Aufdruck angezogen und trug helle Handschuhe.

Die Ermittler des Landeskriminalamts 42 bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder Angaben im Zusammenhang mit der Tat machen können, sich unter der Hinweisnummer der Polizei Hamburg 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X