Stade

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Landesstraße 124 in Helmste

Stade. Am heutigen Montag gegen 8:25 Uhr, befuhr ein LKW die Landesstraße 124 in Richtung Stade. Zwischen Helmste-Sandkrug und Helmste-Feldkrug wollte er Fahrer nach links in die Zufahrt eines landwirtschaftlichen Gehöftes einbiegen. Zeitgleich wurde der Mercedes-Sattelzug von einem VW-Golf überholt, wodurch es zu einem seitlichen Zusammenstoß kam. Der Golf wurde dadurch in den linken Seitenraum gedrückt und stieß gegen einen Straßenbaum. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der auf ca. 15.000 Euro geschätzt wurde.

Der 31-jährige-LKW-Fahrer aus Zeven blieb unverletzt. Die vermutlich nur leicht verletzte 50-jährige Golffahrerin aus Ahlerstedt wurde ebenso wie ihre schwerer verletzte 49-jährige Beifahrerin aus Stade nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt von der Besatzung der beiden eingesetzten Rettungswagen in das Elbeklinikum Stade eingeliefert.

Die eingesetzten Feuerwehrleute der Ortswehr Helmste trennten die Stromversorgung vom verunfallten PKW und fingen auslaufendes Hydrauliköl vom beschädigten LKW auf. Außerdem unterstützten sie die Polizei bei der Reinigung der Unfallstelle und der Verkehrsregelung. Die L 124 war für ca. eine halbe Stunde voll gesperrt. Anschließend wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Zur Zeit ist die Fahrbahn durch die Straßenmeisterei Stade noch halbseitig für die erforderlichen Reinigungsarbeiten durch eine Fachfirma gesperrt.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X