Hamburg

Mysteriös: 11-jährige schlafend am Waldrand gefunden

Hamburg. Ein 11-jähriges Mädchen wurde am Donnerstag gegen 9:15 Uhr schlafend an einem Waldrand gefunden. Um zu klären, wie das Mädchen dahin gekommen ist, bittet die Polizei um Zeugenaussagen. Die 11-Jährige trug eine weiße Jacke und hatte einen dunkel-lila Rucksack bei sich.

Das Mädchen war morgens gegen 7:30 Uhr auf ihrem Weg zum Schulbus durch die Rothenhauschaussee gegangen. Völlig ungeklärt ist allerdings, wie sie von dort an den etwa hundert Meter entfernten Waldrand gekommen und was in der Zeit bis zu ihrem Auffinden geschehen ist. Gegen 9:15 Uhr war die Mutter am Polizeikommissariat 43 erschienen, weil ihre Tochter nicht in der Schule erschienen war und sie eine Vermisstenanzeige erstatten wollte.

Zeitgleich entdeckte eine Spaziergängerin das Mädchen schlafend am Waldrand. Die Zeugin weckte das Kind und alarmierte die Polizei. Das Mädchen wurde vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert und dort untersucht. Verletzungen wurden dabei nicht festgestellt. Auch wenn bislang keinerlei Hinweise auf ein Sexualdelikt vorliegen, haben Spezialisten der Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen übernommen.

Die Ermittler bitten Zeugen, die das Mädchen insbesondere in der Rothenhauschaussee gesehen oder im Zusammenhang mit dem geschilderten Geschehen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei zu melden. Für die Ermittler ist auch von Interesse, ob das Mädchen möglicherweise noch Kontakt zu Passanten hatte. Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X