Wilhelmsburg

SEK stürmt Wohnung in Wilhelmsburg

Wilhelmsburg. Am Sonntagabend haben schwer bewaffnete Polizisten die Fährstraße in Wilhelmsburg abgeriegelt. Das Sondereinsatzkommando der Polizei Hamburg bereitete einen Zugriff vor. Zuvor hatten Passanten beobachtet, wie ein bewaffneter Mann sich vor der Tür zeigte und die Polizei gerufen. Auch eine Frau mit ihrem Kind betraten das Haus. Daraus schlussfolgerte man den ersten Erkenntnissen nach, dass es sich um eine Geiselnahme handele. Gegen 20:30 Uhr konnte der Tatverdächtige in einer Wohnung überwältigt werden.

Die Polizei sichert den Einsatz großräumig ab. Foto: Blaulicht-News.de
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X