Stade

Ordnungsamt kontrolliert mit Unterstützung durch die Polizei die Einhaltung der Corona-Vorgaben

Stade. Am späten Freitagabend und am Samstagvormittag haben Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Hansestadt Stade mit Unterstützung durch Beamte der Stader Polizei stichprobenartig mehrere Bars, Restaurants, den Stader Wochenmarkt sowie ein Fitnessstudio und einen Gemüseladen auf Einhaltung der derzeit gültigen Corona-Vorschriften kontrolliert.

Dabei stellen die Kontrolleure nur einige wenige Verstöße z. B. gegen das Tragen von Mund-Nase-Schutz und fehlende Desinfektionsmittelspender in Geschäftsräumen fest. Die Verstöße wurde protokolliert und werden nun zur Prüfung an den zuständigen Landkreis Stade weitergeleitet. Die Betroffenen müssen möglicherweise mit einem Bußgeld durch die Verwaltungsbehörde rechnen.

Die die Kontrolle begleitenden Beamten brauchten nicht einschreiten. Die polizeiliche Präsenz wurde in der Bevölkerung wohlwollend wahrgenommen. In vereinzelten aufklärenden Bürgergesprächen konnte die aktuelle Lage zur Corona-Pandemie im hiesigen Bereich nochmal dargestellt werden.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X