Wirtschaft

Gewinner stehen fest: Mal- und Fotowettbewerb der Mariahilf Klinik

Heimfeld. Im Rahmen eines Wettbewerbs rief die Helios Mariahilf Klinik Hamburg Anfang des Jahres Familien der Region auf, selbstgemalte Bilder und Portraitfotos einzureichen. Die sechs Gewinner stehen nun fest und können sich über einen Saisonpass 2021 für das Heide Park Resort freuen.

„Mit dem Mal- und Fotowettbewerb wollen wir deutlich machen, wie viele Menschen aus Harburg und Umgebung seit über sechzig Jahren in der Helios Mariahilf Klinik Hamburg bereits das Licht der Welt erblickt haben“, erklärt der Klinikgeschäftsführer Jan Jakobitz. Auf einem großen Werbebanner in der Buxtehuder Straße sind nun noch bis Mitte Juli Portraitfotos von Alt und Jung zu sehen. Alles Menschen, die in der Helios Mariahilf Klinik geboren wurden. „Das Plakat symbolisiert, wie wichtig unsere Klinik für Familien der Region vor, während und nach der Geburt ist“, so Jan Jakobitz. „Wir haben uns sehr über die eingereichten Fotos und selbstgemalten Bilder gefreut und bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.“

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich die Auswertung des Gewinnspiels zeitlich nach hinten verschoben. Neben dem Werbebanner war angedacht, die Wände der Notfallambulanz mit den selbstgemalten Bildern zu schmücken. „Leider müssen wir auch mit der Umsetzung der Kunstwerke der Kinder für die Notaufnahme noch warten“, erläutert Jakobitz die aktuelle Lage. Dennoch wurden bereits unter allen Teilnehmern jeweils drei Saisonpässe 2021 für das Heide Park Resort verlost. Über einen Saisonpass dürfen sich folgende Teilnehmer/innen aus dem Fotowettbewerb freuen: M. B., Rolf-Michael Lohmann und Anna-Lena Rüpke. Die drei Gewinner aus dem Malwettbewerb sind: die 9-jährige Annika Gehlken, der 7-jährige Elias Kaan Lindenblatt und der 6-jährige Johannes Pliss. „Wir gratulieren den Gewinnern herzlich und wünschen viel Spaß im Heide Park Resort“, verkündet Jan Jakobitz.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X