Harburg

Polizei fasst Messerstecher vom Schwarzenberg

Harburg. Polizeibeamte haben gestern einen 17-jährigen Albaner vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, am 12.06.2020 einem 19-Jährigen eine Messerstichverletzung zugefügt zu haben. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnanschrift im Martin-Leuschel-Ring und einen Haftbefehl veranlasst. Die von dem Amtsgericht Hamburg erlassenen Beschlüsse wurden gestern vollstreckt. Der 17-Jährige wurde in seiner Wohnung angetroffen und verhaftet. Die Durchsuchung der Wohnung führte zum Auffinden von Beweismitteln. Die Ermittlungen, insbesondere zu dem zweiten Täter, dauern an.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X