Stade

PKW stößt bei Verkehrsunfall in Drochtersen gegen eine Hauswand

Stade. Am 29.06.2020, gegen 10:20 Uhr, kam es in der „Gauensieker Straße“ in Drochtersen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem der 67-Jährige Fahrer eines Audi leicht verletzt wurde. Der Fahrer des Audi beabsichtigte mit seinem Pkw von einem Parkplatz auf die Gauensieker Straße einzubiegen und übersah dabei den von links kommenden Ford eines 79-Jährigen. Dieser versuchte noch ausweichen. Es kam jedoch zum Zusammenstoß, woraufhin der Ford von der Fahrbahn abkam und gegen eine Hauswand prallte.

Der Fahrer des Audi wurde leicht verletzt und vorsorglich in das Elbe Klinikum Stade verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Die Gauensieker Straße musste zeitweise voll gesperrt werden. Zu größeren Behinderungen kam es jedoch nicht. Nach der ersten Einschätzung eines Gutachters sei das beschädigte Haus jedoch nicht einsturzgefährdet. Vorsorglich wurden jedoch durch die Feuerwehr und den Bauhof Stützmaßnahmen veranlasst.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X