Heimfeld

Hospizverein lädt zur Trauerreise nach Dänemark ein

Heimfeld. „Reise ins Leben – eine begleitete Reise für Trauernde“  Dieses außergewöhnliche Angebot des Hospizvereins Hamburger Süden ist für die Zeit vom 31.8. bis 2.9.2020 geplant. Die kleine Reise geht per Bahn oder Bus nach Kollund/Dänemark, in die Nähe von Sonderburg, direkt an die Flensburger Förde. Dort steht der Gruppe ein Seminarhaus mit Vollverpflegung zur Verfügung.

Die Koordinatorinnen und Trauerbegleiterinnen des Hospizvereins begleiten und unterstützen die Mitreisenden bei der Bewältigung der Trauer durch Gespräche, Rituale und Gruppenarbeiten. Auch ein gemeinsamer Ausflug ist geplant.

Die Reise wird durch den Verein finanziert und ist somit für die Reisenden kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Informationen und Anmeldung unter Tel. 040 – 76 75 50 43 oder per email an info@hospizverein-hambugersueden.de

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X