Politik

Rund 300 Schüler*innen in Süderelbe nutzen Ferien-Lerngruppen

Süderelbe. Hamburg bietet seinen Schülern in diesen Sommerferien Lernferien an. Hierbei handelt es sich um ein kostenloses Angebot für Schülerinnen und Schüler, um in den Ferien eventuelle Lernrückstände nachzuholen, die durch die Corona- Pandemie entstanden sind. Dieses Angebot ist von Eltern und Schülern gut angenommen worden. Allein in Süderelbe werden an 7 Schulen in 33 Lerngruppen knapp 300 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden.

Der Harburger Bürgerschaftsabgeordnete und Schulpolitiker Matthias Czech begrüßte die große Resonanz und sagte: „Lernferien sind eine Chance, Verpasstes nachzuholen und gut vorbereitet ins nächste Schuljahr zu starten. Das Angebot ist freiwillig und nicht verpflichtend. Es ist den Schulen gelungen, innerhalb von kurzer Zeit ein breites Lernangebot in den Sommerferien anbieten zu können. Es freut mich, dass dieses Förderangebot so gut angenommen wird. An der Schule Grumbrechtstraße werden in 8 Gruppen 66 Schülerinnen und Schüler unterrichtet, an den Schulen Ohrnsweg und Am Johannisland in jeweils 6 Gruppen 45 bzw. 54, die Stadtteilschulen Ehestorfer Weg und Süderelbe richten je 4 Gruppen mit über 40 Schülerinnen und Schüler ein. Die Grundschulen An der Haake und Neugraben sind mit 2 bis 3 Gruppen und 27 bzw. 16 Kindern dabei.“

Die Lerngruppen werden von Honorarkräften und Teilen des pädagogischen Personals betreut, hinzu kommen Lehrer aus den Volkshochschulen. Die Lernferien haben eine Dauer von 2 Wochen, so dass den Schülern und Jugendlichen noch viel Zeit für Freizeit und Urlaub bleibt.

Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X