Bleckede

Mit gestohlenem Motorrad tödlich verunglückt

Bleckede. In der Nacht zu Mittwoch verunfallte ein 19 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Lüneburg in der Lüneburger Straße in Bleckede tödlich. Gegen Mitternacht bemerkte eine Polizeistreife den Mann auf dem unbeleuchteten Motorrad fahrend im Ort. Um ihn zu kontrollieren, folgten die Beamten dem Motorrad, das daraufhin beschleunigte und flüchtete. In der Lüneburger Straße kam der Fahrer in einer leichten Kurve von der nassen Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über die Yamaha und stürzte. Hierbei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Die Polizisten begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen, die durch den hinzugerufenen Rettungsdienst übernommen wurden, jedoch erfolglos blieben. Ermittlungen ergaben, dass die Maschine nicht zugelassen war und der Mann keinen Führerschein hatte.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X