Hamburg

Polizeieinsatz nach Beziehungsstreit im Karoviertel

Hamburg. Am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr wird die Polizei zur Marktstraße ins Hamburger Karoviertel alarmiert. Nach einem Beziehungsstreit sollen sich laut erster Meldung mindestens 20 Personen prügeln. Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot an Streifenwagen an, auch Polizeihunde sind zur Unterstützung vor Ort im Einsatz. Eine Person kommt nach der Auseinandersetzung verletzt mit einem Rettungswagen in die Uniklinik nach Eppendorf. Ein Mann wird noch vor Ort von der Polizei vorläufig festgenommen. Die Polizei patrouilliert anschließend durch das Viertel und spricht beteiligte aggressiv wirkende Gruppen an und ermahnt diese.

Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X