Stade

Raubüberfall auf Penny-Markt: Polizei sucht Täter

Stade. Am gestrigen Montagabend kam es kurz vor Geschäftsschluss gegen 21:55 Uhr in Stade in der Harburger Straße zu einem Raubüberfall auf den dortigen Penny-Markt. Ein bislang unbekannter, maskierter Täter betrat zu der Zeit den Markt durch die Eingangstür und begab sich durch die Gemüseabteilung zum Kassenbereich.

Hier bedrohte er die anwesende 52-jährige Angestellte aus dem Landkreis Rotenburg mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem er eine bisher unbekannte Menge Bargeld in Münzen und Scheinen erbeuten und in eine mitgebrachte Plastiktüte verstauen konnte, flüchtete der Räuber aus dem Haupteingang zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Verletzt wurde bei dem Überfall bis auf einen Schock niemand. Der Räuber wird als ca. 175 cm groß und schlank beschrieben. Er war zur Tatzeit dunkel bekleidet, trug ein Tuch als Maske vor Mund und Nase sowie helle Handschuhe. Er sprach Deutsch mit Akzent.

Zeugen, die den Überfall oder den Täter beobachtet haben oder die sonstige Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X