Freizeit

Weißes Dinner: Zauberhafte Atmosphäre an der Außenmühle

Harburg. Die Wetteraussichten standen Anfang der Woche noch gegen die beliebte Outdoorveranstaltung. Doch 24 Stunden vorher waren die Veranstalter dann guten Mutes und konnten über 350 Gäste zum Weißen Dinner an dem Außenmühlendamm locken. Dieser war in diesem Jahr mit Abstand versetzten weißen Tischen geschmückt.  Für eine zauberhafte, entspannte Atmosphäre sorgten vor allem die Klänge der Klaviermusik von Sven Wildöer der mit seinem Piano auf Rollen immer wieder seinen Standort am Außenmühlendamm variierte und dadurch für alle die Besucher für wohlige Stimmung sorgte.

Auch Dankward Römhild hatte wie in den Vorjahren seine Geige im Gepäck und zog von Tisch zu Tisch. Der Grundschüler begeisterte mit seinen klassischen Musikstücken die in weiß gekleideten Gäste.

Der strahlend blaue Himmel  bot auch eine perfekte Kulisse für die weißen Schaumherzen, die sogar das Logo des Eisenbahnbauvereins zierten! Nach einigen Minuten lösten diese sich rückstandslos und somit umweltfreundlich auf– und zwar ganz von alleine. Diese unvergleichbare und umweltfreundliche Attraktion erhob sich strahlend am Himmel!

Das Weiße Dinner hat es nun zum sechsten Mal geschafft, die dolce vita nach Norddeutschland zu holen. Vom Leuchtturm bis zum Bootshaus reihten sich die weiß dekorierten Tische entlang des Ufers an der Außenmühle. Liebhaber des Weißen Dinners und Neulinge trafen sich am Abend des 29. August in der wunderschönen Kulisse des Harburger Außenmühlenteichs.

Die weiße Kleidung sorgt nicht nur für eine stimmungsvolle Atmosphäre, sondern ist auch der perfekte Rahmen kleine Familienfeiern, der jüngste Besucher war gerade 3 Wochen alt. Die Mädchenmannschaft des TG Heimfeld in ihren weißend Trikots genoss den Abend genauso wie die Schachspieler von Grün-Weiss Harburg, die im Rahmen ihres 100 Jährigen Bestehens vor Ort spielten. 

Zur „blauen Stunde“ um 21 Uhr funkelten neben den Wunderkerzen die farbenfroh leuchtenden  Oakleaf Stelzenläufer durch die Nacht. Wieder mal ein wunderbares Abschluss-Highlight für die  begeisterten Besucher, die teilweise aus Uelzen, Rostock, Bremen und Winterhude anreisten und die einzigartige Stimmung des Weißen Dinners in Harburg lobten, die sich von einer Art Leichtigkeit getragenen, durch den ganzen Abend zog.

Der Termin für nächste Jahr steht schon fest! Joachim Bode vom Eisenbahnbauverein verriet: „Wir planen im Rahmen unseres Jubiläumsjahrs 2021 ein ganz besonderes Weißes Dinner am 28.08.2021!“

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr
AnzeigeRestaurant Scharf Giovanni L. Neugraben entdecken Belegprofis Princess to Bride Asien SBay

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaue auch dies
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X