Hausbruch

Amerikanische Weltkriegsbombe in Moorburg entschärft

Moorburg. Am frühen Nachmittag wurde bei Bauarbeiten in der Waltershofer Straße eine amerikanische 500 lbs Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Derzeit finden vorbereitende Arbeiten für die geplante Entschärfung statt. Soeben wurde der Sperrradius auf 300 Meter und der Warnradius auf 500 Meter festgelegt. Geplant ist die Sperrung der A7 nun für 16:30 Uhr, die Entschärfung soll um 16:45 Uhr beginnen.

Wie die Polizei berichtet hat sich um 17:10 Uhr vor der Anschlussstelle Waltershof in Fahrtrichtung Süden bereits ein Stau gebildet, der bis zur Anschlusstelle Schnelsen zurückreicht. In Fahrtrichtung Norden gibt es an der Anschlussstelle Heimfeld bisher keine größeren Staus. Die Bombe wurde um 17:45 erfolgreich entschärft. Die Sperrmaßnahmen werden aufgelöst.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X