Tostedt

22-jähriger verunfallt auf K15 und fährt gegen Baum

Tostedt. Am Donnerstagmorgen ist ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall zwischen Heidenau und Tostedt im Landkreis Harburg schwer verletzt worden. Zwei Autofahrer waren laut Polizeiangaben gegen 5:50 Uhr auf der Kreisstraße 15 unterwegs, als sie im Dunkeln einen unbeleuchteten PKW, der quer auf der Fahrbahn stand, sahen. Die Autofahrer riefen sofort die Feuerwehr, als sie bemerkten, dass das Auto gegen einen Baum gefahren und der Fahrer noch im Wrack eingeklemmt war. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der 22-jährige Unfallfahrer auf gerader Strecke nach links von der Straße abgekommen war und mit einem Baum kollidierte. Alarmierte Feuerwehrleute entfernten mit hydraulischem Gerät eine Tür von dem Auto, um an den eingeklemmten Fahrer zu gelangen. Nach etwa 30 Minuten konnte der Mann aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Er wurde von einem Notarzt versorgt und kam mit einem Rettungswagen in eine Hamburger Klinik. Die Polizei ermittelt nun, warum der Autofahrer von der Straße abkam. Außerdem versuchen die Beamten zu klären, wann der Unfall passierte.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X