Herbstmesse

Wussten Sie? – Impressionen zur Herbstmesse 2020

Für unsere virtuelle und regionale Herbstmesse waren wir in Hamburgs Süden und dem Hamburger Umland unterwegs und haben Eindrücke aus der Süderelbe-Region gesammelt.

Wussten Sie, dass Neu Wulmstorf einen besonderen Bezug zu Füchsen hat? Wegen der vielen Fuchsbauten hatten die Bewohner den Beinamen “Voßhusen” genutzt, wenn sie über ihre Heimat sprachen. Die Orte Rade und Mienenbüttel wurden bereits 1015 urkundlich erwähnt, der heutige Kernort Neu Wulmstorf aber erst 1835, als sich als einer der ersten
Anbauer im späteren Neu Wulmstorf Peter Lohmann aus Daerstorf, der bisher als Knecht oder Pächter in Wulmstorf seinen Lebensunterhalt verdient hatte, niederließ.. Im Jahre 1835 siedelte er sich vier Kilometer nördlich von Wulmstorf, nahe der Chaussee zwischen Harburg und Stade, auf unkultiviertem Heideland an.

Das Courage liegt direkt hinter dem Rathaus. Im Mittelpunkt des Mehrgenerationenhaus Courage steht der Offene Treff für Jung und Alt. Ein Ort der Begegnung, der nachbarschaftliche Kontakte ermöglicht: diskutieren, klönen, entspannen. Je nach Bedarf und Interesse können in den Räumen Begegnung, Bildung, Beratung und vieles mehr möglich werden.

Die Lutherkirche wurde im Jahre 1956 auf der höchsten Erhebung Neu Wulmstorfs errichtet. Eine Runderneuerung der Kirche mit Turm wurde mit der Einweihung zu Pfingsten 2000 abgeschlossen.

Das Naturparadies an der Kieskuhle ist Teil der Fischbeker Heide. Tatsächlich war die einstige Kieskuhle auch mal eine wilde Mülldeponie. Naturschützer haben hier eine Reihe von geschützten Arten gefunden. Darunter etwa das Schwarzkehlchen, die Heidelerche und der Heidegrashüpfer. Die Kieskuhle ist ein Geheimtipp für neue Bewohner im Stadtteil.

Der Wandel des rund 500 Jahre alten Neugraben ist deutlich zu sehen. Der ganze Ort ist voller Baustellen. Das Gesicht des einst verschlafenen Örtchens am Rande der Großstadt hat sich verändert. Heute wohnen hier mit steigender Tendenz bereits mehr als 35000 Menschen. Am Bahnhof Neugraben entsteht aktuell der Quartiers-Eingang zum Vogelkamp. Außerdem wird der Vorplatz und der Busbahnhof komplett umgebaut. Voraussichtlich im Herbst 2021 startet hier direkt am Bahnhof auch der Bau der neuen Polizeiwache.

Hier endet unser kleiner Ausflug mit den letzten Impressionen aus unserer Region.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X