Neu Wulmstorf

Pflegeheim in Neu Wulmstorf steht unter Quarantäne

Neu Wulmstorf. Wie der Landkreis Harburg am Dienstagnachmittag mitteilt, hat sich die Anzahl der Infizierten in der Pflegeeinrichtung an der Konrad-Adenauer Straße auf nunmehr 46 erhöht. Darunter sind 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Heimes. Das Gesundheitsamt des Landkreises Harburg hat die Situation nach eigenen Angaben genau unter Beobachtung. Es besteht ein enger Austausch mit dem Niedersächsischem Landesgesundheitsamt und der Leitung der Einrichtung. Es wurden strikte Hygienemaßnahmen und ein Besuchsverbot angeordnet.

Festgestellt wurde die Infektion durch Zufall. Eine Bewohnerin wurde aus anderen Gründen in ein Krankenhaus verlegt. Dort wurde sie dann positiv auf Covid-19 getestet. Das Gesundheitsamt hat daraufhin sämtliche Bewohner und Mitarbeiter testen lassen. Unmittelbar nach Bekanntwerden des Corona-Verdachts hat das Gesundheitsamt zudem gemeinsam mit dem Pflege- und Altenheim mit der Kontaktnachverfolgung begonnen, um mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Weitere Kontrolluntersuchungen finden statt.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X