Wirtschaft

Das Planspiel Börse der Sparkasse Harburg-Buxtehude startet in die nächste Runde

Harburg. Seit 38 Jahren überzeugt das Planspiel Börse der Sparkassen als spannendes Online-Lernspiel für Schüler, Studenten und Börseninteressierte. So kann auch in Corona-Zeiten im komplett digital durchführbaren Planspiel die Welt der Börse spielerisch und trotzdem realitätsnah erkundet werden – egal ob in der Schule, von unterwegs oder von Zuhause. Am 30. September 2020 startet der Wettbewerb 2020.

Mehr als 20 weiterführende Schulen haben sich auch bei der diesjährigen Spielrunde der Sparkasse Harburg-Buxtehude schon wieder angemeldet. Im Vergleich zum letzten Jahr sind wieder einige neue Schulen dazugekommen, aber auch die Siegerschulen des vergangenen Jahres gehen erneut an den Start: Die Estetalschule Hollenstedt konnte 2019 die Gesamtwertung für sich entscheiden, das Gymnasium Tostedt gewann die Nachhaltigkeitswertung. 

Jungen Leuten schon frühzeitig ein erstes Verständnis für den Aktienmarkt und das Börsengeschehen zu vermitteln und ein Gefühl für nachhaltiges Wirtschaften zu schaffen – genau hier setzt die Sparkasse Harburg-Buxtehude mit dem Planspiel Börse an. Gemeinsam mit den weiterführenden Schulen im Hamburger Süden bietet die Sparkasse Schülerinnen und Schülern ab der 10. Klasse die Möglichkeit, sich als „Börsenmanager“ zu beweisen.

„Unsere Erfahrungen mit dem Planspiel Börse in den vergangenen Jahren sind sehr gut. Das Interesse der Schulen ist hoch, die Schüler sind engagiert und gewissenhaft bei der Sache. Und die Lehrer integrieren das Planspiel gerne in ihren Unterricht, zum Beispiel in den Fächern Wirtschaft, Mathe oder Politik“, weiß Sophia Aßmann, Leiterin des Beratungscenters Harburg.

Elf Wochen lang können die Teilnehmer risikolos die Marktmechanismen des Börsenhandels kennenlernen. Dazu eröffnen die Teams Depots mit einem virtuellen Startguthaben. Alle Orders werden per Permanentabrechnung mit realen Börsenkursen abgerechnet.

Doch nicht nur der Gewinn zählt. Das Planspiel Börse will die Teilnehmer auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld sensibilisieren. Deshalb gibt es zusätzlich zur Depotgesamtwertung eine separate Nachhaltigkeitsbewertung mit eigenem Ranking. Dabei werden Aktien von Unternehmen, die im hinterlegten Nachhaltigkeitsindex gelistet sind, in der Wertpapierliste speziell gekennzeichnet. So kann gezielt auf Nachhaltigkeit gesetzt werden.  Die Erträge mit diesen Wertpapieren werden addiert und im Ranking abgetragen. 

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude begleitet die teilnehmenden Schulen, indem sie Betreuer aus den jeweiligen Beratungscentern zur Verfügung stellt, die den Schülergruppen bei Bedarf beratend und unterstützend zur Seite stehen. Darüber hinaus erhalten die besten Teams und Schulen aus der Region attraktive Geldpreise im Gesamtwert von über 2.500 Euro.

Die bundesweit besten Schüler- und Studententeams in der Depotgesamtwertung sowie in der Nachhaltigkeitswertung werden zur exklusiven Planspiel-Börse-Gala mit mehrtägigem Rahmenprogramm im Frühjahr 2021 nach Frankfurt a. M. eingeladen. Außerdem gewinnen die betreuenden Schulen einen erlebnisreichen Aktionstag zur finanziellen Bildung.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X