Lüneburg

PKW im Vollbrand auf der Autobahn

Lüneburg. Am Freitag, gegen 19:40 Uhr, wird auf der BAB 39, Richtungsfahrbahn Lüneburg, zwischen den Anschlussstellen Handorf und Lüneburg Nord ein brennender Pkw gemeldet. Der Pkw stand in kürzester Zeit im Vollbrand und wurde durch austretender Kraftstoff zusätzlich angeheizt. Für die Löscharbeiten, die Bergung des Pkw und die Beseitigung des Löschschaums musste die BAB 39 für ca. 2 Stunden voll gesperrt werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X