GesundheitHarburg

Schwerpunktmaßnahme zur Einhaltung der Covid-19 Regeln hatte Harburg im Blick

Harburg. Am Freitagabend haben Beamte der Polizei und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Harburg als auch des Verbraucherschutzes von 17:30 bis 23:30 Uhr zahlreiche Geschäfte, Cafés und Bars im Bezirk Harburg auf Einhaltung der Covid-19 Maßnahmen überprüft.

Die Kontrollen dienen der Sensibilisierung für das Einhalten der Covid-19-Eindämmungsverordnung bei den Betrieben. Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen, die ebenfalls an der Maßnahme teilgenommen hat um direkt mit den Betreibern ins Gespräch zu kommen, betont, dass es für die Café- und Bar-Betreibenden entscheidend ist Hygienekonzepte einzuhalten, damit die Betriebe auch weiter wirtschaften können und somit eine Chance haben, ihre Existenz über die besondere Zeit hinaus zu sichern:

„Die Einhaltung der Covid-19-Eindämmungsverordnung ist für jeden relevant. Um die Gesundheit aller zu schützen, ist es nötig anlassbezogene Kontrollen, aber auch Schwerpunktmaßnahmen in Geschäften und Lokalen durchzuführen. Mir ist besonders wichtig zu betonen, dass es bei den Kontrollen nicht darum geht die Betriebe oder gar die Kundinnen und Kunden zu ahnden, das Ziel der Behörden liegt darin den Schutz aller Beteiligten zu sichern. Dies muss auch im Interesse der Betreibenden liegen, denn die Situation soll sich gerade für die Betriebe nicht weiter verschlechtern. Die Einhaltung der Eindämmungsverordnung ist eine gemeinschaftliche Aufgabe und soll einen sicheren Besuch für Kundinnen und Kunden, als auch den Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betriebe ermöglichen.“

Wie Polizeisprecher René Schönhardt mitteilt, seien erfreulicherweise keinen nennenswerten Verstöße festgestellt worden. Sowohl Betreiber als auch Gäste hätten die Maßnahmen Großteils sogar begrüßt.

Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X