FreizeitKultur

Tierische Herbstferien im Wildpark Schwarze Berge

Rosengarten. Langeweile in den Herbstferien? Nicht im Wildpark Schwarze Berge! Beim Ferienprogramm des Natur-Erlebnis-Zentrums im Wildpark Schwarze Berge können die  Kinder als Aushilfstierpfleger ordentlich mit anpacken und den erfahrenen Tierpflegern zeigen, wo die Mistgabel hängt. 

Am 14. Oktober dürfen Kids ab 6 Jahren beim „kleinen Tierpfleger“ Kaninchen füttern,  ausmisten und zur Belohnung eine ausgiebige Streichelrunde genießen. Am 15. Oktober haben die „Großen“ ab 9 Jahren ihren Einsatz. Beim „Tag als  Tierpfleger“ wird der Ziegenstall unter den strengen Blicken der tierischen Bewohner ausgemistet. Im Anschluss warten die Wölfe und Luchse darauf gefüttert zu werden. Das  Ferienprogramm beginnt jeweils um 10 Uhr und endet um 12.30 Uhr. Die Kosten je  Schüler belaufen sich auf 16 € inkl. Wildpark-Eintritt. Eine Anmeldung aufgrund der  begrenzten Plätze ist erforderlich unter Tel. 040 / 819 77 47 0.  

Und aufgepasst: alle, die sich ihr Taschengeld in den Herbstferien noch ein wenig  aufbessern wollen, können am 17. Oktober von 9 bis 12 Uhr ihre gesammelten Eicheln  und Kastanien auf dem Parkplatz des Wildparks Schwarze Berge abgeben. Hier  bekommen die fleißigen Sammler 10 Cent pro sauberes Kilo. Also nichts wie hin – Ferienzeit ist Wildparkzeit. 

Alle Informationen und Termine unter: www.wildpark-schwarze-berge.de 

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X