Buchholz

Neuer Leiter Einsatz bei der Polizeiinspektion Harburg

Buchholz. Im Führungsteam der Polizeiinspektion Harburg hat es einen Wechsel gegeben. Inspektionsleiter Uwe Lehne konnte am Donnerstag Hendrik Schultz als neuen Leiter Einsatz in Buchholz begrüßen. Der 36-jährige Polizeirat hat im September seinen Masterabschluss an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster gemacht und ist nun verantwortlich für den Einsatz- und Streifendienst im Landkreis. Dabei ist ihm das Gebiet zwischen Elbe und Heide nicht unbekannt. Nach dem Studium für den gehobenen Polizeivollzugsdienst war Schultz mit der Bereitschaftspolizei häufig zur Unterstützung in der Polizeiinspektion Harburg eingesetzt. Auch im Zentralen Kriminaldienst in Buchholz hat er 2017 Erfahrungen gesammelt, bevor er im Rahmen seiner Aufstiegsausbildung verschiedene Funktionen in Lüneburg, Hannover und Hamburg durchlief. Schultz lebt mit Frau und Kindern in Geesthacht und freut sich auf die Arbeit in Buchholz. „Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen“, so sein Motto.

Mit der Begrüßung des „Neuen“ geht die Verabschiedung des „Alten“ einher. Polizeioberrat Wilfried Reinke, der 2009 als Leiter Einsatz nach Buchholz gekommen war, hat zum 01.10.2020 die Leitung des Polizeikommissariats in seiner Heimatstadt Buxtehude übernommen. Der 54-Jährige war bereits vor einem Jahr im Rahmen eines Personalwechsels als Leiter Einsatz nach Stade gegangen. Nun erfolgte die feste Umsetzung in die benachbarte Polizeiinspektion. Polizeidirektor Lehne sprach ihm Dank für sein Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten elf Jahren aus und wünschte ihm für die neue Tätigkeit alles Gute.

Ebenso bedankte sich Lehne beim Ersten Polizeihauptkommissar Holger Guse, der im Hauptamt Leiter des Einsatz- und Streifendienstes am Standort Buchholz ist. Der 47-Jährige war im letzten Jahr damit beauftragt worden, die Dienstgeschäfte als Leiter Einsatz wahrzunehmen und damit die zeitliche Lücke zwischen Reinke und Schultz zu schließen. „Herr Guse hat sich schnell in die neue Aufgabe eingearbeitet und den Einsatzbereich sehr engagiert gemanagt. Dafür gilt auch ihm mein Dank“, so Lehne abschließend.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X