Hamburg

Querdenker-Demo in Hamburg mit wenig Zulauf

Hamburg. Einen Aufzug unter dem Motto „Trauerzug der Demokratie“ startete um 12 Uhr an der Mönkebergstraße. Für die Demonstration wurden 350 Teilnehmer angemeldet. Geplant ist die „Beerdigung“ der Demokratie um 15 Uhr auf dem Jungfernstieg. Die Demonstranten tragen einen Sarg vor dem Demonstrationszug her. Bisher verlief die Demonstration gewaltfrei. Am Rande des Aufzugs haben sich offenbar dem linken Spektrum zuzuordnende Personen Rangeleien mit den Querdenker-Demonstranten und der Polizei geliefert. Die Innenstadt ist für den KFZ-Verkehr gesperrt.

Zeige mehr
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert