Winsen

Ingewahrsamnahme nach Widerstand bei Personenkontrolle

Winsen. Am späten Abend des 16.10.2020 wird eine augenscheinlich stark alkoholisierte männliche Person auf dem Parkplatz des Autohofs in der Max-Planck- Straße in Winsen (Luhe) gemeldet. Nachdem die eingesetzten Polizeibeamten den 44-jährigen ukrainischen Staatsangehörigen vor Ort angetroffenen haben und u.a. aufgrund seiner Alkoholisierung (2,47 Promille) in Gewahrsam nahmen, leistete er im Verlauf der Maßnahme Widerstand. Der Person wurde eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Des Weiteren wurde die Person auf richterliche Anordnung bis zum Abend des 17.10.2020 in Gewahrsam genommen.

Wie du lokalen Journalismus unterstützen kannst!
Zeige mehr

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X