Wilhelmsburg

Unfallflucht mit Pedelec – Polizei sucht Zeugen

Wilhelmsburg. Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag eine 57-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Der oder die Unfallverursacher(in), ein(e)Pedelec-Fahrer(in) flüchtete unerlaubt vom Unfallort. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein(e) bislang unbekannter Fahrer(in) eines Pedelecs den rechten Radweg der Georg-Wilhelm-Straße aus Richtung Rotenhäuser Straße in Richtung Vogelhüttendeich.

Zeitgleich befand sich die 57-jährige Fußgängerin auf dem Gehweg in die gleiche Richtung und wurde in Höhe Hausnummer 62 von hinten durch den/die bislang noch unbekannten Pedelec-Fahrer(in) angefahren. Die 57-Jährige stürzte mit dem Kopf auf den Gehweg und erlitt eine stark blutende Kopfplatzwunde.

Der/die Unfallverursacher(in) entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort in Richtung Vogelhüttendeich. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Die verletzte Fußgängerin wurde am Unfallort notärztlich erstversorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr bestand nicht.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Identität des Fahrradfahrers/der Fahrradfahrerin geben können, sich bei den Verkehrsermittlern unter der Rufnummer 040/4286-54961 zu melden.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X