Sport

Hamburger Fußballverband unterbricht Spielbetrieb

Hamburg. Während einer am Sonntagabend virtuell abgehaltenen Versammlung der Verantwortlichen des Hamburger Fußballverbandes (HFV) wurde die Unterbrechung des Spielbetriebs beschlossen. Damit ist die Saison 20/21 ab dem kommenden Spieltag am 30.10.2020 bis auf Weiteres unterbrochen. Wo es möglich ist, soll der Trainingsbetrieb und Freundschaftsspiele aufrecht erhalten werden. Der Verband sieht sich mit in Kürze erwartbaren Maßnahmen zur Covid-19 Eindämmung konfrontiert. Demnach wird der Spielbetrieb nicht mehr möglich sein. Man beobachte die Lage genau und wolle so schnell wie möglich den Spielbetrieb wieder aufnehmen, wenn es die Entwicklung erlaube.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X