Buxtehude

Unfall in den frühen Abendstunden verlief glimpflich

Buxtehude. Am gestrigen frühen Abend gegen kurz vor 17:30 Uhr kam es auf der Kreisstraße 26 an der Einmündung nach Dammhausen zu einem Verkehrsunfall, der für erhebliche Verkehrsstörungen im Feierabendverkehr sorgte. Eine 21-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta aus Buxtehude übersah dabei beim Linksabbiegen eine entgegenkommende 54-jährige Fahrerin eines Audi A3 aus Hanstedt. Beide Fahrzeuge prallten zusammen und wurden durch die Wucht der Kollision total beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 7.000 Euro geschätzt.

Die beiden Fahrerinnen hatten Glück im Unglück und blieben bis auf einen Schock unverletzt. Da Betriebsstoffe ausliefen wurde die Feuerwehr Dammhausen alarmiert. Die zehn anrückenden Feuerwehrleute sicherten die Unfallfahrzeuge ab und nahmen die Benzin und Oel auf. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme musste der Unfallbereich voll gesperrt werden, der Verkehr staute sich in alle Richtungen.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X