GesundheitHarburg

Corona-Infektionen legen politische Arbeit im Bezirk lahm

Harburg. „Anlass für diese Entscheidung ist das aktuelle Infektionsgeschehen, von dem unmittelbar und mittelbar leider auch mehrere Mitglieder der Bezirksversammlung Harburg betroffen sind.
Den Betroffenen wünschen wir gute Besserung.“, heißt es in einer Pressemitteilung des Bezirksamt Harburg. Deshalb habe das Präsidium der Bezirksversammlung heute entschieden, die Sitzung der Bezirksversammlung Harburg, sowie alle Fach- und Regionalausschüsse für den Monat November ersatzlos abzusagen. Damit unaufschiebbare Entscheidungen und notwendige Haushaltsbeschlüsse gefasst werden können, wird der Hauptausschuss am 24.11.2020 anstelle der Bezirksversammlung tagen.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X